Paris 2018

Die urprüngliche (römische) Bezeichnung für Paris, Lutetia, wird auf das Keltische zurückgeführt, wobei  vermutlich Lutetia von luto- bzw. luteuoNamensgeber war, was Sumpf, Morast bedeutet. Dort siedelten die Parisier (Parisii - eine keltische Bezeichnung für ein Flussfahrzeug), ein Keltenstamm, zunächst auf einer Insel in der Seine, der Île de la Cité. Später gründeten die Römer dort eine Stadt.

Auf der Île de la Cité befinden sich noch heute die Kathedrale Notre-Dame, der Palais de Justice (Justizpalast, ehemals die Königsresidenz), die Conciergerie (Teil des Justizpalastes und Gefängnis, wobei der Concierge, der heute als Pförtner oder Hauswart in besseren Pariser Wohnhäusern arbeitet, früher der Verwalter des Palais und Gefängnisses mit Justizbefugnissen war,und La Place Dauphine.


Als Hauptstadt Frankreichs ist Paris heute eine der wichtigsten Wirtschaftsmetropolen mit seiner Mode-und Luxusgüterindustrie, Elektrotechnik, Chemie und Automobilbau. Und natürlich dem Tourismus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0